Angela Haselbacher

Multiversal Energy Coach®

Cranio Sacral Therapeutin

office@sonnengeflecht.at

+43 (0) 680 31 33 213

 

Chance oder Hürde? 

Deine Einstellung macht den Unterschied ;-)

 

BLOG

Mittwoch, 15.12.2015

Sonntag, 15.11.2015

 

Ja es ist wieder soweit,

wie im Flug vergeht die Zeit!

Langsam fängt jeder an zu denken, 

was soll ich denn meinen Lieben schenken!

 Das allerhöchste Gut auf Erden, 

gesund zu bleiben, oder werden. 

Tragen sie was dazu bei,

geben tut es allerlei.

Es kann eine Behandlung sein,

für Produkte ein "Gut"- Schein,

oder für `nen ganzen Tag,

ein Seminar für den der`s mag. 

 Es kann also ganz einfach sein, 

schenke einen "gut" en-Schein!

 

Ich wünsche Euch viel Spaß dabei, wenn ihr für eure Lieben 

am basteln, kaufen und schenken seid!!!

 

Alles Liebe Angela 

Montag 21.09.2015

www.grafikdesignbykiss.com

Heute Morgen habe ich den Lebensfreude-Kalender umgeblättert und folgende Zeilen gelesen:

 

Befreie dich aus der Opferrolle. Das Leben schuldet dir nichts!

Was sich in deinem Leben ereignet, ist das eine. Wie du damit umgehst, das andere. Wenn du andere Umstände für deine Lage und dein Unglück verantwortlich machst, sitzt du in der Falle. Deinem Leben eine andere Richtung geben kannst du nur, wenn du die Verantwortung für dein Glück übernimmst. Wenn du nicht handelst, wirst du behandelt. Setz dich ans Steuer deines Lebens, lass den Motor an, gib Gas und fahr los. 

 

Diese Worte sind so treffend für das, was ich in meinem Leben gelernt habe zu tun.  Und auch das, was ich in meiner Arbeit, den Menschen die zu mir kommen, vermittle.

Eigenverantwortlich zu leben macht stark und frei !!! 

Das Leben liefert täglich Chancen um dort hin zu kommen, in die Unabhängigkeit und Freiheit, wir müssen diese Chancen "nur" ergreifen. Das geht manchmal leichter und manchmal nicht so leicht.

ABER es "geht" und wenn es mal nicht so "geht", gibt es in der Zeit in der wir jetzt leben, ganz viele Möglichkeiten und Methoden das Leben in Bewegung zu bringen.  

 

Die Seele will ganz werden und ich darf viele Menschen auf ihrem Weg dabei unterstützen. 

 

Auf diesem Weg möchte ich einmal DANKE sagen für das VERTRAUEN das mir täglich entgegen gebracht wird!!!


Alles Liebe Angela 

Dienstag 18.08.2015

GRUNDLAGEN DER GEIST- und ENERGIEARBEIT!

Mit dem Ziel, Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, sich wohl zu fühlen, ihren eigenen Weg zu finden und ihrem Herzen folgen zu können, hab ich selbst mich vor einigen Jahren auf den Weg gemacht.

Immer wieder werde ich in meiner Entscheidung bestätigt, sei es durch positive Rückmeldungen oder einfach das eigene positive Lebensgefühl das meine Arbeit mit sich bringt. Ich sehe mich als Multiplikatorin, denn wenn ich nur bei einem Menschen etwas erreiche, erreicht auch dieser mit seiner positiven Lebenseinstellung wieder jemand und gemeinsam ist es möglich, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Auch wenn es rund herum oft nicht so scheinen mag. 

 

Ein weiterer Teil meiner Arbeit der sich entwickelt hat ist die Seminartätigkeit. Vorerst war es die Persönlichkeitsentwicklung. Zwischenzeitlich habe ich aber auch ein Seminare entwickelt, wo ich das Wissen um die Geist- und Energiearbeit mit all den Erfahrungen und der Vielfalt wie ich sie anwende weiter gebe. 

Jede und Jeder trägt eine Fähigkeit in sich, sich selbst oder anderen Menschen zu helfen. Diese Fähigkeiten zu erwecken und die geistigen Kanäle zu öffnen ist Ziel dieses Ausbildungstages. 

 

Wie diese Fähigkeit angewendet wird bleibt Jeder und Jedem überlassen, ob privat oder beruflich. Ob sich daraus ein neuer Weg entwickelt oder das Gelernte im bereits vorhandenen Beruf mit eingebunden wird. Wichtig ist nur, dass der Geist und die Seele Beachtung finden und über den Körper hinaus der Mensch als Ganzes wahrgenommen wird. 

Ganzheitliche Konzepte in der Krebstherapie, wie sie bereits in Deutschland angewendet werden, zeigen großen Erfolg. Hier wird der Körper, der Geist und das soziale Umfeld mit einbezogen. Und auch bei uns in Österreich ist es an der Zeit für Veränderung da.  Viele Menschen spüren das bereits und haben sich auf den Weg gemacht und sind auf der Suche über das Körperliche hinaus ihr Dasein zu ergründen. 

 

Auf diesem Weg wünsche ich Jedem und Jeder alles Gute, viel Erfolg und viele interessante Erfahrungen.

 

Vielleicht werde auch ich dich eines Tages dabei ein Stück weit begleiten. Ich freue mich darauf. Bis dahin 

 

Alles Liebe Angela 

Sonntag, 17.05.2015 - Neue Wege . . .  

. . . viele Menschen sind auf der Suche nach dem eigenen Weg. Doch was braucht es dazu, den eigenen Weg zu gehen? Oder diesen erst Mal zu finden?

Zuerst müssen wir aus dem Weg räumen was im Weg herum steht, jeder sich selbst, auch wenn es anders benannt wird (z.B.: Arbeit, Partner, Kinder, Haustier . . . ein paar der berühmtesten Ausreden die geschaffen werden;-)

Wenn du das geschafft hast, dann hier noch ein paar Zutaten um deinen oder einen neuen Weg zu finden: 

  1. ÜBERWINDUNG - um raus aus den alten Mustern zu gehen.
  2. MUT - zu neuen Taten. Wer nicht bereit ist etwas zu verändern, bei dem wird sich auch nichts ändern. 
  3. SELBSTERKENNTNIS - Uuups ein paar Schritte in die falsche Richtung? Das macht nichts, umgedreht und eine neue Richtung versucht. Fehler sind nur Erfahrungen . . . 
  4. HUMOR - wer Situationen mit dem notwendigen Humor betrachten kann und dann noch über sich selbst lacht, der/die hat gewonnen.
  5. AUSDAUER - Manchmal scheint die Suche nie zu enden ;-)


Viel Spaß beim suchen und finden . . . doch denk daran, setze den ersten Schritt sonst bleibst du stehen, dort wo du bist . . . VERÄNDERUNG braucht BEWEGUNG :-)

Ich wünsche dir viel Spaß dabei und alles Liebe 

ANGELA 

Samstag, 09.05.2015 - HILFE für NEPAL!!!

HELP NEPAL
NEPAL Flyer Mail.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.4 KB

Sonntag, 03.05.2015 - WILLKOMMEN AUF DER ERDE!!!

Ein schönes Erlebnis das ich euch erzählen möchte!

Wenn Kinder zur Welt kommen ist das eine große Freude für die Eltern, die Familie und für die Freunde. Dieses Ereignis möchte man gerne teilen, mit denen die man lieb gewonnen hat im Laufe des eigenen Lebens. 

Man möchte sein Kind auch gerne in diesen Kreis einführen. Das Ritual der Taufe ist vielen bekannt und wird zu diesem Zweck auf oft verwendet. Mit der Taufe wird das eigene Kind dann aber Zeit gleich in eine Gemeinschaft eingeführt, mit derer heut zu Tage nicht mehr jeder etwas anfangen kann. Die Kirche ist eine Vereinigung, von der viele bereits ausgetreten sind und mit deren Anschauungen nicht jeder und jede gleicher Meinung sind. Für viele ist das Amt der Patenschaft auch verbunden mit der kirchlichen Taufe und geht aber somit leider auch verloren, wenn nicht im Sinne der Kirche getauft wird. 

 

Ich durfte am Freitag den 01.05.2015 (schönes Datum übrigens :-) erstmalig eine Feier gestalten und leiten, die außerhalb der kirchlichen Mauern statt gefunden hat. 

Eine Willkommensfeier für ein kleines Mädchen, das vor einigen Monaten das Licht der Welt erblickt hat. Eine Feier im Kreise der Familie und Freunde. 

Musikalisch untermauert mit Segenswünschen unterlegt, mit einem Paten, der sich vor allen anwesenden dazu bereit erklärt hat, für die Kleine da zu sein, wann immer sie ihn braucht und der auch den Eltern bei Seite stehen mag, wenn sie vielleicht ein Mal Hilfe brauchen. Und zum Abschluss gaben es noch einen kulinarischen Teil.

 

JA, es gibt da was, auch außerhalb der Normen und Vorgaben wie viele sie bis jetzt gekannt haben. Es war ein wunderschönes Fest in einem wunderschönen Rahmen und ich werde vielleicht Feiern in dieser oder ähnlicher Art noch des öfteren veranstalten. Mal sehen was daraus entstehen darf . . .

DANKE jedenfalls für die Gelegenheit die mir dadurch geboten wurde!

 

Zum Schluss noch eine kleine Impression von der Feier :-) 

Willkommen auf der Erde

Samstag, 14.03.2015 

 

Anerkennung ist ein Spiegel dessen, wie dich andere sehen,

und kein Gradmesser deines Wertes. 

 

Du fühlst dich wichtig und wertvoll, wenn andere dich loben?

Du fühlst dich klein und unwichtig,

wenn andere dich kritisieren und ablehnen?

Dann erinnere dich daran, dass die Meinung anderer Ausdruck ihrer Einstellungen, Erwartungen und Stimmung ist. 

Sie finden dich gut, wenn du so bist, wie sie dich wünschen.

Weder Lob noch Kritik anderer Menschen ändern etwas an deinem Wert. 

Erinnere dich daran,

wenn du wieder mal auf Ablehnung oder Kritik stößt. 

(Quelle: Der Lebensfreude - Kalender)

 

Sei es dir selbst wert, dich gut zu fühlen und dir Gutes zu tun !!!

 


Sonntag 08.03.2015 - Internationaler Frauentag !!!

 

Heute ist internationaler Frauentag und ich wünsche allen Frauen und jenen die es noch werden, dass sei ein Leben führen, dass sie glücklich macht. Vor allem aber, dass sie erkennen, dass sie selbst dazu ganz viel beitragen können dazu. 


Ganz frei nach dem Motto: "Was immer dich zum Lächeln bringt, tu es!"


Alles GUTE und SCHÖNE und LIEBE zum internationalen Frauentag!!!


Samstag, 31.01.2015


Dieser Spruch erwartet dich wenn du den Eingangsbereich meiner Praxis betrittst. 

Aufgeklebt an der Wand.

Ist schon ein wenig her, dass ich diese Buchstaben aufgeklebt habe.

Trotzdem stelle ich mich machmal ganz bewusst hin, lese den Spruch und bin dann dankbar dafür, dass es mir so geht, wie es mir geht! 


Heute stelle ich dir die Frage:


"TRÄUMST DU NOCH ODER LEBST DU SCHON?"


Sicher ist es nicht ganz einfach seinen Traum zu leben, doch wer oder was hindert dich daran? Wenn du dir diese Frage stellst und ehrlich zu dir selbst bist, wirst du irgendwann bemerken, dass nur du selber dich daran hinderst, denn die Umstände in denen du lebst, hast du dir selbst erschaffen und wenn du das Gefühl hast, das stimmt nicht, dann lebst du als Opfer. Du fühlst dich als Opfer deiner äußeren Umstände. Ändere es, aber schnell, denn auch das obliegt einzig und allein dir. 

Ich darf (mittlerweile) ein traumhaftes Leben führen und ich bin dankbar dafür, dass ich mich vor vielen Jahren dazu entschieden habe, mein Leben selber in die Hand zu nehmen und dafür zu sorgen, dass es mir gut geht. 

Wenn du diese Zeilen liest, dann bist du vielleicht schon auf der Suche nach der Erfüllung deiner Träume. Ich wünsche DIR gutes Gelingen und freue mich, wenn ich dir dabei behilflich sein kann.

Vielleicht alleine dadurch, dass ich mein Leben lebe, wie ich es lebe :-) 

Auf jeden Fall kann ich dir eines sagen, wenn du es wirklich willst, dann findest du deinen Weg. 

Seinen Traum zu leben bedeutet für mich jedoch nicht, nicht wieder einen Traum zu haben, den es sich lohnt zu erreichen und auch diesen zu verwirklichen. Es ist auf jeden Fall schöner seinen Weg zu gehen, um sich einen Traum zu erfüllen, als irgendwo davon laufen zu müssen, oder gar weggeschickt zu werden. Denn ich bin überzeugt, wer seinen Weg nicht von selber geht, den schickt das Leben und das auf die unterschiedlichsten Arten.

Wer nicht gestaltet, der wird gestaltet!!!

 

Ich wünsche jedem/jeder viel Spaß beim LEBEN!!!  

 

Mittwoch, 14.01.2015
WAS IST LOS MIT/IN UNSERER WELT?

Das denken sich zur Zeit viele Menschen. Die Frage ist berechtigt! Es ist wirklich viel los, überall wo wir hin sehen tobt es. In uns - um uns - überall. Sollen diese Umstände zu einer besseren Welt führen? Ich sage JA!!! Wenn wir bedenken, wie sich unsere Gesellschaft in den letzten Jahrtausenden entwickelt hat und wo wir jetzt stehen, ist es klar, dass es an der Zeit ist, dass sich etwas ändert. Auf der Erde wird Krieg geführt für den Frieden!!! Wir haben Medizin die uns krank macht!!! Wir definieren uns über Symbole anstatt über unser Wesen!!! Und trotzdem oder gerade deshalb denke ich, führt der neue Weg, der sich ja auch bereits stark sichtbar zeigt in eine bessere Welt!!! Die Antwort auf den Anschlag in Paris waren weltweite Friedensmärsche und die sichtbare Präsenz der Schutzeinrichtungen der Länder. Die Antwort auf die Industrialisierung und Denaturalisierung sind Prozesse von ökologisch dynamischen Gruppierungen. Der Mensch war und ist erfinderisch und aus der Not kann Gutes entstehen. Viele gute Dinge werden erfunden und dazu braucht es oftmals MUT!!! Mut den eigenen Weg zu gehen und sich seiner Verantwortung zu stellen! Das alles beginnt bei Jedem oder bei Jeder zu Hause: Was kaufe ich ein? Wie gehe ich mit meinen nächsten Mitmenschen oder Haustieren um? Wie gehe ich mit mir selbst um? Haben wir den Mut gemeinsam an das Gute zu glauben und die Welt ein Stück weit besser zu machen. Ich wünsche UNS viel Mut und eine schöne Zeit.

01.01.2015

 

2015 wird ein Glücksjahr

(für diejenigen die es verstehen das Glück auch zu sehen)

Also heißen wir das Jahr willkommen !!! 

 

Folgende Übung kann ich empfehlen:

Entzünden sie eine Kerze, setzen sie sich an einen stillen Ort und gehen sie in die Ruhe. Dann schließen sie ihre Augen und gehen gedanklich in jeden Monat. Gehen sie alle Monate durch und versuchen sie zu spüren wie sich jedes einzelne Monat anfühlt. Lassen sie die Kerze abbrennen, symbolisch dafür, Licht in ihr Leben zu bringen. 

Noch ein kleiner Tipp: Ich habe das vergangene Jahr alle schönen Momente auf einen Zettel geschrieben und gesammelt. Am Ende des Jahres hab ich sie dann noch einmal durchgesehen und mich an die schönen Momente des Jahres erinnert. Danach hab ich sie verbrannt und das Jahr 2014 verabschiedet! Ich mache das auch im Jahr 2015. War eine schöne Erfahrung!

Liebe FreundInnen, liebe KollegInnen, liebe Bekannten und liebe Verwandten, 

ich wünsche euch ein guten Wechsel in das Jahr 2015!!!

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und wird durch das neue Jahr abgelöst (so wie jedes Jahr ;-)

Die letzten Tage des alten Jahres kannst du noch einmal dafür nützen, zu verabschieden was dir nicht mehr dienlich ist. 
Überlege, was dich im alten Jahr daran gehindert hat, ein angenehmes, glückliches und zufriedenes Leben zu führen. 
Vielleicht hast du dieser Tage noch Zeit, ein paar dieser Dinge zu notieren. 
Du kannst diesen Zettel dann zum Jahreswechsel verbrennen und die eine oder andere unangenehme Angelegenheit kann sich damit vielleicht in Luft auflösen, so wie der Zettel es tut. 
Gib dem was dich hindert keine Kraft mehr, sondern nütze deine Kraft dazu dich zu stärken und dir was Gutes zu tun. 
Stell dir immer wieder mal die Frage (am besten täglich), was kann ich mir Gutes tun !!!

Ich wünsche Dir und uns allen ein friedvolles neues Jahr - und ich weiß, in der Zeit in der wir gerade Leben ist das schon ein großes Vorhaben!

Und trotzdem, oder gerade deshalb weil es auf der ganzen Welt so viel Unfrieden gibt, wünsche ich es uns allen!!!

Ich freue mich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr und darauf euch meine neue Ideen vorstellen zu dürfen. 
Näheres findet ihr dann das ganze Jahr über in meinen Newslettern (Anmeldung unter www.sonnengeflecht.at) oder immer wieder auf meiner Homepage. 

Bis dahin wünsche ich dir und deiner Familie einen guten Rutsch & einen lustigen & leichten Start ins neue Jahr !!!

Alles Liebe Angela 

"Wer den Blick zu weit nach vorne richtet, 

der übersieht vielleicht den nächsten Schritt!"

 

"Neue Wege"

 

Durch das erlernen der Methode "Walking in your shoes" und das erfahren der weiterentwickelten Methode "Geh dich frei" durch Regina Hauser,  entstanden für mich "Neue Wege"

Mehr darüber erfahren Sie in Kürze hier!

www.grafikdesignbykiss.com