CRANIO SACRALER AUSGLEICH

Der Cranio Sacrale Rhythmus ist neben dem Herz- und Atemrhytmus ein dritter Rhythmus im Körper, der erspürt und gegebenenfalls positiv beeinträchtigt werden kann. Das Wissen über die Beweglichkeit der Schädelnähte findet seinen Ursprung zu Beginn des 20. Jahrhunderts und wurde durch den Amerikaner William G. Sutherland entdeckt. In drastischen Selbstversuchen erkundete er die Ursachen und Wirkung der Störungen in der Beweglichkeit der Schädelnähte.

 

Die Verfeinerung dieser Technik erfolgte Anfang der 70er Jahre durch den Arzt und Osteopathen J.E. Upledger. Dieser bemerkte während einer Operation an den Hirnhäuten den eigenständigen Rhythmus des Cranio Sacralen Systems und entwickelte daraus die Cranio Sacrale Therapie. Sein Augenmerk legte er dabei auf die Ursachen und Folgen der Beeinträchtigung.

 

Diese Form der Behandlung kann sowohl bei Erwachsenen und als auch bei Babys und Kleinkindern angewendet werden und findet großen Erfolg bei folgenden Krankheitsbildern:

BABYS, KLEINKINDER, KINDER

SCHREIBABYS
KOLIKEN
FEHLSTELLUNG DER HÜFTE
TRÄNENDES AUGE
ADS und ADHS
BETT NÄSSEN
Fehlstellung der ZÄHNE auch begleitend zur Zahntechnik
Fehlstellungen der WIRBELSÄULE  (z.B. Skoliose)
uvm

 

ERWACHSENE

KOPFSCHMERZEN
MIGRÄNE
RÜCKENSCHMERZEN
VERDAUUNGSSTÖRUNGEN
TINNITUS
ORGANBESCHWERDEN
UNTERSTÜTZUNG nach / während einer ZAHNREGULIERUNG
DEPRESSIONEN
uvm


 DIESE ARBEIT EIGNET SICH BESONDERS ZUR GEBURTSNACHBEREITUNG,

vor allem wenn in den natürlichen Geburtsvorgang eingegriffen wurde.

 

ca. 1,5 Stunden … € 90,-